Die Kleingärtner WebSite
Kleingartenbauverein "Grosse Blies e.V. Ludwigshafen/Rh"
StartNeuigkeitenÜber unsVorstandGalerieDokumenteKalenderUnsere AnlagenImpressum
Liebe Kleingärtner und Interessenten!

Infolge der bundesweiten Verordnung zur Eindämmung der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus, ist unsere Geschäftsstelle bis auf weiteres, vorsorglich geschlossen. Sie können uns gerne schriflich kontaktieren.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
 

Was Kleingärtner leisten 

Die Natur kennt keinen Stillstand. Ständig und überall sind die verschiedensten Entwicklungsprozesse im Gange. Die Jahreszeiten sind im kontinuierlichen Wandel, Lebewesen wie Pflanzen, Tiere und auch wir Menschen entwickeln sich aus Samen, wachsen, blühen auf und verfallen letztendlich wieder.

Wir Kleingärtner leisten mit unserer Arbeit auch einen kleinen Beitrag zum Schutze der Natur und der Erhaltung unserer Umwelt. Wir bieten zahlreichen Pflanzen und einer nicht unwesentlichen Reihe von Tierarten Lebensraum und sind für deren Pflege und Erhalt mit verantwortlich.
Im Garten ist das ganze Jahr hindurch Saison. So haben wir uns neben der Aussaat, dem Einpflanzen, der Pflege unserer Gewächse, bis hin zur Ernte unseres Obstes und Gemüses, ebenso um den Werterhalt unserer Lauben, die Wartung unserer Werkzeuge und Geräte, sowie die Instandhaltung oder Erneuerung von Zäunen und Wegen, das Anlegen von neuen Beeten, das Schneiden oder, falls erforderlich, auch Fällen und Neupflanzung von Bäumen usw. zu kümmern.
Für all unsere Mühe werden wir von Mutter Natur reich belohnt. Was gibt es schöneres als die Resultate bei der Gartenarbeit, oder auch beim Feiern mit Nachbarn und Freunden gemeinsam  zu genießen.
Wir erfeuen uns an den facettenreichsten Formen, Farben und Düften von Pflanzen, dem Getümmel farbenfroher Insekten, dem Quaken von Fröschen oder den in vielerlei Tonarten singenden Vögeln zu erfreuen.
Was gibt es gesünderes als selbstgezogenes Obst oder Gemüse, das wir mit etwas Glück und wenn wir alles richtig gemacht haben, reichlich ernten können?
Und was dann? Dann feiern wir gemeinsam Weihnachten
nach Oben